Stadthalle Mülheim an der Ruhr

Stadthalle Mülheim an der Ruhr / Foyer Kammermusiksaal

Die Aufgabe bestand darin, aus dem nicht mehr „ansehnlichen“ Foyer zum Kammermusiksaal mit seiner Innenausstattung aus Versatzstücken der 50er Jahren des 20. Jahrhunderts einen Ort mit Charakter, Charme und Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Für den nun sich bietenden Saal sind unterschiedlichste Nutzungen wie Musikdarbietungen, Empfänge, Lesungen, Vorträge, Workshops möglich.

Der Fokus lag auf dem Konzept einer flexibleren „Bespielung“ des Raumes, verbunden mit dem Entwurf von Einbauten und Mobiliar, als Reminiszenz an die lange Geschichte des Hauses. Eine Aufarbeitung bestehender historischer Details folgte im Anschluss.

Durch eine zeitgemäße Beleuchtungstechnik, welche die verschiedensten Nutzungsarten des Raumes beleuchten und ausleuchten – funktionsgerecht und emotional – wurde zusätzlich zur Aufenthaltsqualität eine sehr positive Energiebilanz erreicht.

Gesellschaftsräume